Startseite Archive 2009 Oktober

Monatsarchiv:Oktober 2009

0 976

[Trigami-Anzeige]

Zottarella

Dann kann das manchmal richtig lustig sein. Beweis gefällig? Die Firma Zott veröffentlicht aktuell auf Ihrem Total Zottarella Koch-Blog herrlich lustige Videos in denen Kinder in Ihren Worten erklären wie sie denn spezielle Gerichte kochen würden. Guten Appetit!

Die Firma Zott mit Sitz in Schwaben (Bayern) ist eines der ganz großen Unternehmen in Europa die sich mit Milch- und Käseproduktion beschäftigt. Die Firmengeschichte des heutigen Welt- und Erfolgskonzerns führt in das Jahr 1926 zurück als mit dem Kauf einer kleinen Landmolkerei der Grundstein für den rasanten Aufstieg der Marke Zott gelegt wurde. Heute wie damals bestimmt das Handwerk der Milchverarbeitung den Alltag bei Zott. Mit nachhaltiger Qualität steht Zott wie kaum ein anderes Unternehmen für qualitativ hochwertige Käse- und Milchprodukte.

Ein ganz beliebtes Produkt aus dem Hause Zott ist der sogenannte Zottarella. So zu sagen eine Wortschöpfung Marke Eigenbau die die beiden Begriffe „Zott“ und „Mozzarella“ verbindet. Der allseits bekannte Käse hat seinen Ursprung zwar in Süditalien aber der Zottarella aus der Genußmolkerei Zott hat sich rasch einen Namen gemacht.

Kinder erklären kochen
Wer kann sich nicht noch mit einem Schmunzeln an Fritz Egner und seine TV-Show „Dingsda“ aus den 80er Jahren. Noch heute werden gerne Ausschnitte aus diesem Format gezeigt. Ähnlich aufgebaut sind auch die 6 Folgen des Zottarella Video-Spezials mit dem Titel „Kinder erklären…“. Ohne den Namen des beschriebenen Gerichtes zu verraten erklären Kinder im Alter von 3 Jahren bis 10 Jahren wie Sie den die besagte Speise zubereiten würden. Jedes Video ein voller (Lach)Erfolg. Die nicht immer ganz leicht zu erratende Lösung verraten die Mini-Köche dann am Ende des jeweiligen Videos selbst. Da ist schon die eine oder andere Überraschung dabei. Einfach Kinder eben. Am besten einfach mal selbst einen Blick auf eines der Videos werfen.

Total Zottarella Koch-Blog
Web 2.0, Facebook, Twitter und Co machen scheinbar auch vor Küche und Herd nicht Halt. Auch die Firma Zott betreibt bereits einen eigenen Blog. Den sogenannten Total Zottarella Koch-Blog. Und genau dort finden Sie auch die sechs genannten Videos von den angehenden „Köchen“ aus ganz Deutschland. Viel Spaß und „Guten Appetit“!

0 940

„Oh Mann“ jammere ich innerlich, denn ich muss meine dicke Jacke aus dem Kasten holen, meine Halstücher wieder parat legen und unbedingt neue Handschuhe besorgen um nur halbwegs gut durch die kalte Jahreszeit zu kommen und es macht mich etwas unglücklich, dass mich nicht mehr die geliebten Sonnenstrahlen in der Früh erwecken sondern eher die dicken Tropfen am Fensterbrett oder das Gegluckere der Heizung, die für warme Füße sorgen wird, wenn ich 10 Minuten später aus dem Bett steige.

Meine bessere Hälfte sieht das genauso. Gut bewaffnet mit wasserfesten Schuhen, winddichter Jacke und Handschuhen bahnt er sich täglich seinen Weg zur Arbeit. Nur gut, dass das Auto unter Dach steht und er nicht auch noch jeden Tag seinem Freund, dem Windschutzscheiben-Eis, Beine machen muss…

Und mit dieser Gesamteinstellung harren wir den Temperaturen, die da im Frühling, nach langen Monaten des Wartens, doch wieder Einzug halten werden.

Doch eigentlich müsste man nicht trübsinnig auf den Frühling warten, wenn man den Herbst nur ganz leicht mit Kinderaugen sieht.

„Schau nur, ich habe Kastanien gefunden“ ruft unsere Nichte begeistert und freut sich riesig über den bunten Blätterhaufen in den man wunderbar hineinspringen kann. Gleichzeitig zeigt sie uns freudestrahlend Ihre neuen Handschuhe, den passenden Schal und die Stiefelchen mit Strass-Besatz. „Toll, oder?“ fragt sich mich mit strahlenden Augen und schiebt sich eine warme Maroni in den Mund und ich kann nichts anderes tun als zurück zu lächeln und zu nicken.

Ja, eigentlich ist der Herbst gar nicht so schlimm, wenn man mal ganz kurz durch ein paar strahlender Kinderaugen sieht…

0 3072

Wir stehen mal wieder vor einer sehr schwierigen Frage. Wir wissen schon einige Geburten lang wie man die Glückwünsche für die Eltern ausspricht oder auf Papier bringt und kennen die diversesten Gedichte, Sprüche und Glückwunschschreiben gepaart mit der richtigen Karte.

Aber eigentlich sollte man ja auch dem Baby zur Geburt schon ein bisschen was mit auf den Weg geben, oder? Vor diesem Problem stehen wir gerade, denn die Gedichte, Sprüche und Glückwünsche für das Baby selbst halten sich in Grenzen und wenn dann möchte man ja doch was wirklich Passendes wünschen.

Wir sind momentan grade dabei einen typografischen Lebensbaum zu schreiben. Vielleicht ist das ja der richtige Wunsch zur Geburt für Eltern ohne Garten…
Für Dich, kleiner Spatz:

Liebe
Geduld
Ausdauer
Gesundheit
Spaß am Leben
pflegende Hände
trockene Windeln
viele Sonnenstunden
eine richtige Familie
die richtigen Vorbilder
ein kurzweiliges Mobile
viele glückliche Momente
unzählige Kuschelstunden
Glück

All das wünschen wir Dir zu deiner Geburt, für deine ersten Monate und natürlich für dein ganzes Leben.

Ein bisschen könnte er noch wachsen der Baum, aber wir denken der Grundstein ist gelegt und sicher der richtige Wünsche-Mix für den neuen Erdenbürger…