Startseite Archive 2012 Januar

Monatsarchiv:Januar 2012

0 63533

Dampfgaren ist gesundDas Dämpfen von Lebensmitteln ist die schonendste Methode des Garens. Dabei bleiben die Vitamine und Mineralstoffe sowie die Spurenelemente des Kochgutes erhalten. Dampfgaren ist außerdem sehr Energie sparend, da alle Lebensmittel in einem Topf bleiben. Auch die Küche bleibt sauber, keine Fettspritzer entstehen durch Anbraten oder Dünsten. Wer Diät halten möchte, spart auf diese Weise Fett und somit Cholesterin ein.

Wie funktioniert Dampfgaren

Für diese Garmethode gibt es spezielle Dampfkochtöpfe und Dämpfgeräte. Auch spezielle Dampfbackofen sind im Handel erhältlich. Doch es geht auch ganz einfach. Schon unsere Vorfahren garten ihre Lebensmittel im Dampf.

Dazu ist lediglich ein Kochtopf erforderlich mit einem Dampfeinsatz. Auch ein Sieb oder ein Drahtkorb kann dafür verwendet werden. In den Topf wird etwa zu einem Drittel Wasser eingefüllt und der gefüllte Dampfeinsatz eingehängt. Der Topf wird mit einem Deckel verschlossen und das Wasser zum Kochen gebracht. Anschließend kann die Hitze etwas reduziert werden. Der aufsteigende Dampf umhüllt das Gargut und lässt es schonend garen.

Die Lebensmittel kommen nicht mit dem Wasser in Berührung, daher bleiben alle Nährwerte erhalten und werden nicht mit dem Kochwasser weg geschüttet. Der aufsteigende Wasserdampf kondensiert am Topfdeckel und tropft auf die Lebensmittel. So bleiben sie schön saftig.

Welche Lebensmittel und Rezepte eignen sich zum Dampfgaren

Für diese Garmethode eignen sich alle Gemüsesorten. Kartoffeln und Möhren, Blumenkohl und Brokkoli, alles was weich und bekömmlich gegart werden soll. Dabei empfielt es sich, die etwas härteren Gemüse wie Kohlrabi oder Mairübchen in kleinere Stücke zu zerteilen. Weicheres Gemüse wie Paprika oder Tomaten hingegen bleiben ganz oder werden nur halbiert. Ebenso gut lassen sich die meisten Obstsorten im Dampf garen. Äpfel und Birnen, Rhabarber und Kirschen und was man sonst noch möchte Die Erfahrung, welche Lebensmittel wie am besten vorzubereiten sind, stellt sich mit der Zeit ganz von alleine ein.

Fisch eignet sich vorzüglich zum Dampfgaren. Er behält seine Form und benötigt nur eine kurze Zeit im Wasserdampt, bevor er serviert werden kann. Auch Fleisch kann gut im Dampf gegart werden. Sorten, welche nur eine kurze Garzeit benötigen wie beispielsweise Filet und Leber sowie Geflügel ohne Knochen eignen sich optimal. Größere Fleischstücke brauchen entsprechend länger.

Genießer, welche auf Gebratenes nicht verzichten mögen, können natürlich Fleisch separat braten und nur das Gemüse im Dampf garen – in den vielen Dampfgarer Rezepte welche in Kochbüchern und im Internet zu finden sind ist sicher für jeden Gaumen etwas dabei.

0 1424

Urlaub mit Kind und HundWenn Sie mit Ihrer gesamten Familie einen Urlaub planen, darf oft auch der Hund in Ihrer Familienplanung nicht fehlen. Nach dem Motto „Urlaub mit Kind und Hund“ bedarf es eines Mehraufwands an Reisevorbereitung und vielerlei Dinge zu beachten. Ist es in der heutigen Zeit ein Leichtes auf die Bedürfnisse eines Kindes einzugehen, so muss man bedenken, dass auch die Bedürfnisse des Vierbeiners im Urlaub abgedeckt werden müssen, sofern der Urlaub für alle Beteiligten ein harmonisches Miteinander darstellen soll. Dabei ist es ganz egal ob Sie nun mit Ihrem geliebten Fellknäul nur einen Kurztrip oder einen Jahresurlaub planen: ein Urlaubsort, der weder Spaziermöglichkeiten noch hundefreundliche Lokale aufzuweisen hat, ist dabei sicher nicht die richtige Wahl. Wenn man jedoch auf die hündischen Bedürfnisse eingeht, kann ein Urlaub mit dem Vierbeiner ein sehr schönes Erlebnis sein. Und das wohl nicht nur für die Familie, sondern auch für den Hund, müsste er doch sonst eventuell in einer Tierpension oder bei benachbarten Freunden sehnsüchtig auf die Rückkehr seines Rudels warten. Der Hund ist ein Rudeltier und ist deshalb am liebsten dort, wo auch seine Familie ist – natürlich auch im Urlaub. Der Weg zum Traumurlaub mit Hund und Kind ist jedoch nicht immer leicht. Die Auswahl des passenden Quartieres stellt hier oft schon eine Herausforderung dar, denn nicht überall wo hundefreundlich draufsteht, ist auch hundefreundlich drin. Auch der Urlaubsort sollte für alle Familienmitglieder denkbar günstig ausgewählt werden. Denn ein Ort mitten im Trubel ohne Spazierwege wird sowohl für Kind und Hund zur Plage in der erholsamsten Zeit des Jahres. Bei der Wahl sollte man deshalb sehr sorgfältig vorgehen und Sie sollten sich genügend Zeit dafür geben.

Das Bergdorf der Tiere in Mühlbach

am Fuße des Hochkönigs, in Mühlbach befindet sich ein kleines Bergdorf. Dort wo sich Fuchs und Henne gute Nacht sagen, dort wo man eine einzigartige Symbiose von Mensch und Tier erleben und auch spüren kann, dort leben in einem kleinen Dörfchen mindestens genauso viele Tiere wie Menschen zusammen, welche sich regelmäßig über auswärtigen Besuch in Streichelzoos, Erlebnisbauernhöfen und sonstigen tierischen Einrichtungen freuen. Hier fühlen sich Kind und Hund gleichermaßen wohl – über 150 Kilometer markierte Wanderwege laden zum Toben und Spazieren ein, ausreichend Platz verleiht das Gefühl von unendlicher Freiheit inmitten der imposanten Bergkulisse des Salzburgerlandes. Und das ist noch nicht alles: Viele Kinder- und hundefreundliche Unterkünfte in Form von Bauernhöfen, Ferienwohnungen und Hotels finden Sie hier vor, welche mit vielen Annehmlichkeiten für einen perfekten Urlaub mit Kind und Hund aufwarten.

Das Berghotel Arthurhaus

ist eines davon. Etwas ober dem Örtchen Mühlbach gelegen, direkt an Wanderwegen im Sommer und Schipisten im Winter finden Sie das familiär geführte 3* Hotel mit Haus- und Hofhund Bergl, dem selbst „erbellten“ Chef des Hauses vor. Hier freut man sich nicht nur über die jährlich wiederkehrenden Familien, die das Bergdorf der Tiere als Urlaubsdomizil auswählen, sondern auch über jede Menge Pfoten, die zur Tür hereinspazieren. Um das gegenseitige Beschnüffeln von Hund und Mensch zu erleichtern gibt’s hier viele Extras für den samtigen Kaltschnäuzer:

  • Kostenlose Nächtigung im Zimmer der Familie
  • Hunde-Speisekarte für ausgewogene Gaumenfreuden
  • Kostenloser Futter- und Fressnapf zum Ausleihen;
  • Schlafplatz beziehungsweise Körbchen zum Kuscheln
  • Kostenlose Gassisackerl vor der Türe
  • Tücher zum Abtrocknen des nassen Fells und der Pfoten
  • Großes, eingezäuntes Hundeareal mit eigens errichtetem Parcours
  • Professionelle Trainingsstunden auf Anfrage möglich

Hier darf der Hund im Urlaub sogar mit in den Speisesaal und sich an all jenem, woran sich seine Familie erfreut mitfreuen. Gemütliches Ambiente und Urige Einrichtung versprechen allen Beteiligten ein Wohlfühlprogramm der Extraklasse. Hier kann der Urlaub mit Kind und Hund nur gut werden!

0 1366

Tipps zum Thema Autofahren mit BabyDer allseits bekannte Sticker auf der Heckscheibe vieler Autos „Baby an Bord“ bedeutet gerade für Mütter viel mehr, als der Aufkleber aussagt. Dahinter steht auch ein neues Fahrgefühl: Sicherheit ist jetzt das wichtigste, damit der kleinste Passagier wohlbehalten ankommt. Vor allem Mütter fahren nun noch vorsichtiger mit dem Auto als schon in der Schwangerschaft. Die kostbare Fracht in Form des eigenen Babys sollte ja schließlich sicher von A nach B gefahren werden, wenn es denn mal von Nöten ist. Dabei sind Neugeborene theoretisch geradezu ideale Reisepartner. Babys schlafen in den ersten drei Monaten durchschnittlich etwa 15 Stunden pro Tag. Sie haben noch keinen Tag-Nacht-Rhythmus, keinen Bewegungsdrang und quengeln nicht. Eltern könnten also getrost zu jeder beliebigen Tageszeit mit Baby und Auto in den Urlaub oder wo auch immer hinfahren. Dennoch scheiden sich bei diesem Thema schon fast die Geister: Hebammen, Kinderärzte und Co raten nämlich von langen Autofahrten im Kleinkindalter ab. Maximal 2 bis 4 Stunden wären für den kleinen Wurm zumutbar – sofern man einige Dinge beachtet.

Sicherheit geht vor

Die Sicherheit stellt beim Autofahren mit dem Baby die oberste Priorität dar. Daher gibt es einige wichtige Dinge, auf die Mutter, Vater, Oma und Co unbedingt achten sollten:

  • Babys werden bis etwa zum 9. Monat mit einer Babyschale transportiert, dieser ist entweder am Rücksitz gegen die Fahrtrichtung oder auf dem Vordersitz ebenfalls gegen die Fahrtrichtung und bei ausgeschaltetem Airbag mit dem Gurt zu befestigen.
  • Schützen Sie Ihr Baby vor durch die Scheibe scheinenden Sonnenschein. Sonnenhut, Sonnenrollo oder Sonnensegel, notfalls auch ein simples Spucktuch eignen sich hierfür.
  • Planen Sie ausreichend Pausen ein: vor allem bei längeren Fahrten mit dem Baby ist es wichtig immer mal wieder stehenzubleiben, nehmen Sie Ihr Kleines in dieser Zeit im besten Fall aus der Babyschale heraus und tragen Sie es an der frischen Luft etwas spazieren falls es noch nicht laufen oder krabbeln kann.
  • Packen Sie genügend Proviant ein: Etwas zum Trinken oder die nächste Flaschenmahlzeit sollte hier nicht fehlen, vor allem auf längeren Fahrten benötigen Babys genügend zu trinken.
  • Sorgen Sie für genügend Komfort im Auto: im Sommer beginnen die Kleinen in Ihrer Babyschale oft zu schwitzen, legen Sie hierfür ein helles Handtuch drunter. Nehmen Sie für das Kleine etwas zum Spielen und den Beruhigungsschnuller mit, sofern Ihr Kind daran gewöhnt ist.
  • Windeln, Pflegeprodukte und eine zweite Garnitur Klamotten finden in der Wickeltasche ausreichend Platz und sollten im Innenraum des Autos transportiert werden. Für den Fall der Fälle.
  • Außerdem ist es sehr sinnvoll eine zusätzliche Versicherung für ihr Kleines abzuschließen, falls, was natürlich keiner hofft, ein Unfall passiert.

Vollkasko, Haftpflicht und Co

Jedes quasi neue Auto verfügt in der heutigen Zeit über eine Auto Vollkasko Versicherung, was aber im Falle eines Unfalls lediglich das Blech des Autos ersetzt, nicht aber eventuell notwendige Notfallmaßnahmen für die Insassen finanziert. Eine zusätzliche Insassenversicherung oder ein Schutzbrief bei Automobilclubs sowie auch eine zusätzliche Unfallversicherung sind daher sehr anzuraten. Schließen sie frühzeitig eine Versicherung für Ihr Baby ab, mit welcher Sie im Falle eines Falles ausreichend abgesichert sind – das beruhigt zusätzlich.

0 1507

Stammzellen aus Nabelschnurblut zu gewinnen wird immer moderner Vor 2 Jahrzehnten hätte bei der Geburt eines Babys noch niemand daran gedacht, dass mit der Nabelschnur sehr wichtige medizinische Hoffnungsträger einfach entsorgt wurden. Mittlerweile weiß man, dass die Stammzellen, welche sich im Nabelschnurblut befinden, als echte Schutzengel der Kinder gelten. Stammzellen sind bei jedem Menschen ein ganzes Leben lang im ständigen Einsatz. Sie teilen und vermehren sich und sind maßgeblich an den ständigen Erneuerungsprozessen im Körper beteiligt. Nabelschnurblut enthält junge Stammzellen mit besonderen Potenzialen für eine spätere Anwendung. Wissenschaftler und medizinische Forscher arbeiten auf diesem Gebiet auf Hochtouren: Als „Baumaterial“ und „Nachschub“ des menschlichen Körpers sollen Stammzellen aus dem Nabelschnurblut zukünftig auf unterschiedlichste Aufgaben „programmiert“ werden können. Das bedeutet: Ausgefallene oder geschwächte Funktionen, Organe, Gewebe des Körpers lassen sich dann unterstützen oder in Teilen ersetzen. Gerade bei degenerativen Erkrankungen wie beispielsweise Leukämie sind damit neue Therapien in Sicht. Bereits heute werden körpereigene Stammzellen erfolgreich im Bereich von Herz- und Gefäßerkrankungen eingesetzt.

Die Einlagerung von Stammzellen – ein Garant?

Für eine Gebühr entnehmen private Nabelschnurblutbanken nach der Geburt Ihr Nabelschnurblut, verarbeiten es und lagern es tiefgekühlt für einen im Vertrag vorgesehenen Zeitraum ein. Dies ist eine einmalige Chance, denn die wertvollen Stammzellen sind völlig risikolos nur direkt nach der Geburt aus der Nabelschnur zu gewinnen. Ein nicht ganz preiswertes Verfahren, welches vielen Eltern bis jetzt verwehrt geblieben ist. Das Nabelschnurblut Ihres Kindes ist aber keine “Familienversicherung” – es ist höchstens eine Versicherung für das Kind selbst. Bis auf ganz wenige Ausnahmesituation kann das Nabelschnurblut Ihres Kindes nur für es selbst eingesetzt werden – es ist nicht seriös, wenn eine private Nabelschnurbank etwas anderes behauptet. Wie hoch das Risiko oder die Chance ist, dass es sein Nabelschnurblut irgendwann im Laufe seines Lebens braucht, ist unter Experten umstritten. Die Aussagen reichen von “so nützlich wie ein Grundstück auf dem Mond” über “eine Investition für eine mögliche Zukunft” bis hin zu Wahrscheinlichkeitsrechnungen von 1:200.000 für die ersten 20 Lebensjahre. Die Entwicklung kann aber niemand genau vorhersagen.

Öffentliche Stammzellenregister als Alternative

Die Chance auf exakt passendes Gewebe beträgt bei Geschwistern nur 25%, sagt Dennis Confer, Chefarzt vom amerikanischen National Marrow Donor Program, einer gemeinnützigen Organisation mit dem größten Nabelschnurblutspenden-Register in den USA. Im Gegensatz dazu betrage die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender in einem öffentlichen Nabelschnurblutregister zu finden, 75% – vielleicht sogar noch größer, wenn man alle Register weltweit durchsuche. Bisher wurde deutlich häufiger Nabelschnurblut von Fremden eingesetzt als das eigene. Von über 200.000 Spenden wurden fast 9000 verwendet, von etwa 1,3 Millionen privaten Einlagerungen nur 14. Allerdings sollten Sie nie darauf hoffen, gespendetes Nabelschnurblut für Ihr Kind zurückzubekommen. Die Spende wird, falls Sie überhaupt eingelagert wird (worüber Sie keine Kontrolle haben), anonymisiert und in ein öffentliches Register eingestellt. Zwar lässt sich Ihre Spende zurückverfolgen, aber selbst wenn Sie noch nicht für eine andere Transplantation verwendet wurde, haben Sie kein Anrecht darauf, sie für Ihr Kind wiederzubekommen.

Ein tolles Angebot zur Stammzellen-Einlagerung von Seracell.de

Das wichtigste Ziel der Seracell AG mit Sitz in Rostock ist die bestmögliche Qualität jedes eingelagerten Stammzellpräparats. Denn in einem Bereich, der die menschliche Gesundheit berührt, ist höchste Qualität die entscheidende Größe. Seracell hat als pharmazeutisches Unternehmen eine große Verantwortung und Vorbildfunktion. Von Seracell und seinen Mitarbeitern wird mit Recht ein Höchstmaß an fachlicher und medizinischer Kompetenz erwartet. Für die Sicherung und Erweiterung dieser Kompetenz werden alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung gestellt. Die Kundenzufriedenheit von vielen privaten und prominenten Kunden wie beispielsweise Tanja Szewczenko trägt ebenfalls dazu bei, dass ein Unternehmen wie die Seracell AG einen berechtigt guten Ruf hat. Somit steht die Seracell AG für:

  • Beste Qualität
  • Medizinische Kompetenz
  • Höchste Kundenzfriedenheit

Die Vision von Seracell ist und war es, das Einfrieren der Stammzellen aus dem Nabelschnurblut für alle Eltern erschwinglich zu machen. Noch vor einigen Jahren war es unmöglich unter 2000 Euro an diesem Verfahren teilzunehmen. Seracell macht nun allen Eltern ein Angebot sozusagen als kleine Lebensversicherung für Ihren Sprössling:

Gegen eine einmalige Zahlung von 290 Euro und einer monatlichen Zahlung von nur 6 Euro können Sie nun Stammzellen Ihres Sprösslings einfrieren lassen. Viele Inklusiv-Leistungen und eine unbefristete Laufzeit Ihres Vertrages sowie eine Insolvenzabsicherung für den schlimmsten aller Fälle sprechen für dieses tolle Angebot, welches sich an alle werdenden Eltern richtet. Mit Seracell wird es einfach schon heute in die Zukunft Ihres Kindes zu investieren.

0 1824

Geschenkideen für Schwangere in der Zeit vor dem BabyWenn im Bauch einer Frau neues Leben entsteht ist das vor allem für Familienmitglieder, enge Freunde und vor allem den Partner Grund genug die schwangere Frau zu beschenken. Doch passende Geschenkideen für Schwangere, sind in dieser Situation oftmals in den Köpfen der Schenker nicht vorhanden. Wie es bei Geschenken nun einmal so üblich ist, soll es Freude machen, es soll originell sein, und man soll möglichst lange daran Freude haben. Dazu soll es nach Möglichkeit noch etwas Besonderes und Persönliches sein. Diese Anforderungsbedingungen lassen sich manchmal schwer unter einen Hut quetschen, und man gerät bei der Auswahl des Geschenks ganz schön ins Grübeln. Und dabei ist es oft einfacher als man denkt einer Schwangeren eine Freude zu machen…

Das vielseitige Geschenk – für jetzt und auch später

Eine vielleicht etwas außergewöhnliche, aber dennoch lustige und originelle Geschenkidee ist beispielsweise eine Tasche, ein Koffer oder ein Rucksack, z.B. von der Marke “Samsonite.“ Ein lustig aussehendes Nackenkissen, ein fröhlich gestalteter kleiner Trolley für die Reise ins Krankenhaus bei Ankunft des neuen Erdenbürgers, oder eine Tasche mit ansprechenden Motiven, welche man später auch problemlos als Wickeltasche umfunktionieren kann. Samsonite ist nicht nur ein seit Jahren bekannter und renommierter Koffer, Taschen und Reisezubehör – Hersteller, sondern hat mit der neuen Linie speziell für Kinder auch richtige Eyecatcher auf den Markt gebracht, die sich wunderbar verschenken lassen, und jeder werdenden Mutter ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Marienkäfer, Bienen, Krokodile, Pandabären und viele tierische Motive mehr lachen von den Taschen und Co der Samsonite-Kinder-Kollektion. Nicht ganz billig aber dafür sehr hochwertig in der Verarbeitung und Material sind Samsonite – Produkte zwar keine typischen Geschenke an die man als erstes denkt, doch man wird sehr lange Freude daran haben. Und nicht nur die Schwangere wird daran Freude haben, sondern auch das Kind wird sich später beim Anblick dieser ansprechend gestalteten Reiseutensilien ein Schmunzeln nicht verkneifen können.

Das erholsame Geschenk – um ein letztes Mal die Zweisamkeit zu genießen

Eine weitere sehr gute Geschenkidee ist ein Urlaub in der Schwangerschaft. Garantiert wird sich jede schwangere Frau über eine erholsame Auszeit aus dem Schwangerschaftsalltag freuen, und in Anbetracht dessen, dass Sie in einigen Wochen schon zu dritt sein werden, ist es auch der letzte Urlaub in trauter Zweisamkeit, was somit doppelte Freude bereitet. Was würde sich hier besser anbieten als ein Gutschein der New Life Hotels? NEW LIFE HOTELS, ist eine Hotelkooperation, die sich punktgenau an werdende Mütter und deren Begleitpersonen wendet. Kompetente Hoteliers bieten für Urlaub in der Schwangerschaft ein auf die speziellen Bedürfnisse in der Schwangerschaft abgestimmtes Angebot in Sachen Urlaub in der Schwangerschaft. Oberstes Prinzip der NEW LIFE HOTELS ist dabei eine qualitativ hochwertige Leistung. Die New Life Hotels sind in Österreich und in Deutschland vertreten und warten mit großzügigen Wellnessoasen, einer vorbildlichen Betreuung für Schwangere und deren Begleitpersonen sowie mit Köstlichkeiten für Gaumen, Geist und Seele auf. Alle Leistungen der New Life Hotels gibt es natürlich auch in Form eines Gutscheins – mit diesem Geschenk liegen Sie bei einer werdenden Mutter garantiert richtig, denn ein besseres Geschenk als Zeit gekoppelt mit Erholung, Wellness und Wohlbefinden gibt’s eigentlich nicht.

Das persönliche Geschenk – für die werdende Mami ganz allein

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit im Leben einer Frau, die es zu zelebrieren lohnt. Die Geschenke zur Schwangerschaft müssen daher ja nicht immer groß sein, aber etwas zum Verwöhnen oder eine kleine Aufmerksamkeit schon vor der Geburt tut einfach gut. Meistens werden nur die Babys vor oder nach der Geburt beschenkt und die Geschenke für Schwangere fallen aus. Seien sie sicher, die Kinder bekommen schon genügend Geschenke zur Geburt. Wieso schenken Sie nicht der werdenden Mama etwas Besonderes und Ausgefallenes? Eine gute Gelegenheit hierzu ist die immer bekannter werdende englisch-amerikanische Tradition von Baby Showers oder Baby Partys ca. 2-5 Monate vor der Geburt. Besonders schöne und beliebte Geschenkideen für Schwangere sind: Schwangerschaftstee – Sets, personalisierter Schmuck, Schwangerschaft – Kosmetiksets, verschiedene Cremes, ein Ultraschallbild auf Leinwand oder aber auch ein Gipsabdruck vom Bauch, mit welchem man hinterher beispielsweise eine Lampe fertigen kann. Im Prinzip kann man alles schenken, was der Schwangeren Freude macht, und das weiß man in der Regel, wenn man jemanden gut genug kennt. Achten Sie darauf, dass nicht jedes Geschenk, welches die Schwangere bekommt, im Enddefekt doch wieder fürs Baby ist, denn gerade als werdende Mami ist es nicht schön in Vergessenheit zu geraten!