Startseite Archive 2013 Februar

Monatsarchiv:Februar 2013

0 2448

Trendig gekleidet durch die SchwangerschaftDie Zeit der Schwangerschaft ist die wohl intensivste und emotionalste Zeit im Leben einer Frau. In diesen neun Monaten ist es wichtig, dass die Schwangere sich wohlfühlt. War es in vergangenen Jahren eher angesagt, den Babybauch zu kaschieren, so lieben es werdende Mütter heute, ihren Bauch stolz zu betonen. Schließlich verleihen Schwangerschaftshormone u. a. dem Haar einen besonderen Glanz. Die Schwangere ist schon eine schöne Frau, deren Vorzüge durch passende Outfits unterstrichen werden. Die Lieblingsjeans zwickt und kneift? Eine Jeans mit einem hohen, dehnbaren Bund bietet hier Abhilfe. Sie wächst mit dem Bauch mit und sitzt daher immer perfekt.

Trendige Outfits in der Schwangerschaft

Der individuelle Stil bleibt selbst in der Schwangerschaft nicht auf der Strecke, denn die meisten Bekleidungshersteller haben längst auch werdende Mütter im Blick. Jeans, Röcke, Blusen, Shirts, Kleider – die Schwangere von heute hat die freie Auswahl. Wer seinen Bauch mal nicht so sehr in den Vordergrund stellen möchte, kann zu Blusen oder Kleidern im Empire-Stil greifen. Durch eine Naht unter der Brust ist bei dem Empire-Stil die Taille hoch angesetzt und lenkt daher die Blicke geschickt von den Problemzonen. Der weich fallende Stoff eines schönen Kleides im Empire-Stil gibt zusätzlich noch ein angenehmes Gefühl. Immer mehr Frauen greifen jedoch zu Bauch betonender Schwangerschaftsmode. Wann kann Frau schon mal Bauch zeigen, wenn nicht in der Schwangerschaft?

Onlineshop für das perfekte Umstandsoutfit

Nitis Umstandsmode bietet moderne Schwangerschaftsmode für die elegante Frau. Die werdende Mutter kann sich hier von Kopf bis Fuß für jeden Anlass einkleiden. Der Babybauch stellt kein Hindernis für ein stylishes Outfit mehr dar. Bei Galas oder Empfängen greift sie zu einem langen, weich fallenden Empire-Kleid oder einem elastischen, modernen Jersey-Kleid. Für ruhige Abende zu zweit trägt sie eine Jeans mit elastischem Bund und ein Print-Top aus einem leichten, seidigen Stoff. Die möglichen Outfits sind so vielfältig, dass neun Monate fast zu kurz scheinen, um sie alle auszuprobieren. Nitis Umstandsmode handelt mit Marken, die modisch verschiedene Schnitte und Designs für Schwangere konzipieren. Schwangerschaftsmode ist hier ebenfalls in verschiedenen Farben erhältlich. Mit trendiger Schwangerschaftsmode von Nitis füllt sich die werdende Mutter stylish und schön. Auch mit Bauch kann man voll im Trend liegen.

0 1365

Erholsamer Schlaf für Babys auf ReisenWer schon einmal mit einem Baby gereist ist, kennt wahrscheinlich das Problem: Die neue, unvertraute Umgebung am Urlaubsort führt bei so manchem Kind zu einer inneren Unruhe. Die Folge sind häufig (Ein-)Schlafprobleme und viel Geschrei. Oft kommt noch eine anstrengende Reise hinzu, die für Babys und Eltern oft gleichermaßen beschwerlich ist und das Einschlafen noch zusätzlich erschwert. Was also tun?

Ganz einfach: Befolgen Sie unsere 3 wichtigsten Einschlaf-Tipps und Ihr Baby wird auch auf der Reise oder am Urlaubsort ruhig und erholsam schlafen.

Nehmen Sie etwas Vertrautes mit auf Reisen

Gerade für Babys jünger als 1 Jahr ist es wichtig, etwas Vertrautes um sich zu haben. Der Geruch oder das Geräusch von etwas, was dem Baby bekannt ist, beruhigt es ungemein und hilft beim Einschlafen.

Eine Besonders gute Investition ist in solch einem Fall eine professionelle Einschlafhilfe für Babys. Solch eine Einschlafhilfe spielt dem Baby bekannte Geräusche vor (am besten eignen sich hierfür Einschlafhilfen mit Mutterleibsgeräuschen) und nimmt zusätzlich den Geruch von Mama und Papa und den eigenen vier Wänden an. Diese Kombination beruhigt Babys, egal ob Sie auf Reisen sind oder vor Ort im Urlaubsparadies.

Halten Sie sich an die bekannten Rituale

Auch wenn es im Urlaub schwer fallen mag: Versuchen Sie Ihr Baby auf die gewohnte Art und Weise und zur gewohnten Uhrzeit ins Bett zu bringen. Babys und auch Kleinkinder brauchen diese Rituale, um ruhigen und erholsamen Schlaf zu finden.

Gerade am Anfang des Urlaubs ist es wichtig mit dem Baby zusätzlich eine sogenannte Cool-Down-Phase zu verbringen. In dieser Phase darf es keine Aufregung mehr geben, sondern nur noch ruhige Aktivitäten (wie z.B. ruhige Musik oder Geschichten vorlesen). Auf diese Art und Weise geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit das am Tag erlebte entsprechend zu verarbeiten.

Passende Schlafkleidung

Oft sind Urlaube auch mit Klimawechseln verbunden: Entweder es geht in den warmen Süden an den Strand oder in den kühlen Winterurlaub auf den Berg. Viele Eltern kaufen dann für Ihre Kleinsten die passenden „Tageskleidung“ vergessen dann aber oft auch die passende „Schlafkleidung“ einzukaufen und einzupacken.

Wenn Sie also in den warmen Süden fahren, denken Sie daran einen entsprechend dünnen Schlafanzug einzupacken. Wenn es in die Kälte geht, packen Sie dementsprechend den flauschigeren Schlafanzug ein. So fühlt sich Ihr Baby rundum wohl.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, sollten Sie als auch Ihr Baby einen erholsamen und unvergesslichen Urlaub verbringen. Ich wünsche Ihnen eine wundervolle Urlaubszeit!

Zum Autor:
Christoph Biallas ist Betreiber der Website www.schlaf-baby.de. Schlaf-Baby bietet wertvolle Tipps und Produkte, um Babys beim Einschlafen zu helfen.