Startseite Tags Beiträge getagged mit "Schwangerschaftsmode"

Schwangerschaftsmode

0 1978

Modetipps für SchwangereWer sagt denn, dass Schwangere immer aussehen müssen, als wären sie in einen Sack gekleidet? Manch Schwangere mag sich zwar gegen Ende der Schwangerschaft tatsächlich vorkommen wie ein unförmiges Etwas aber deswegen auf modische Kleidung zu verzichten, wäre schade. Denn die richtig Mode kann den Bauch unterstreichen oder aber kaschieren und gerade in der Schwangerschaft – eine zwar anstrengende aber doch auch wunderschöne Zeit – ist es wichtig, dass die werdende Mutter sich rundum wohlfühlt in ihrem Outfit und dadurch Selbstbewusstsein ausstrahlt. Und wie könnte das besser gelingen als mit der richtigen Garderobe? Doch auch hier gibt es ein paar einfache Regeln, die man beachten sollte, damit man auch mit Bauch perfekt gekleidet aussieht. Manche Dinge sind nun mal eher unvorteilhaft, andere unterstreichen dezent den einen oder anderen Vorteil.

Tipps für Umstandskleidung

Wer ein bisschen vom Babybauch ablenken will, sollte Dekolletee zeigen! V-Ausschnitt lenkt die Blicke nach oben. Eng geschnittene Hosen betonen den Bauch – besser sind hier jene Modelle, die auch unten etwas weiter sind zum Beispiel im Marlene-Stil. Vorteilhaft wirkt es übrigens, wenn die Oberteile auf Höhe des Bauchnabels enden oder nur wenig länger sind. Für den Bereich dazwischen gibt es die trendige Bauchbänder – unifarben oder mit lustigen Sprüchen versehen ein echtes Allroundtalent gerade in der Schwangerschaft. Trägt die Frau kurze Hosen, sollte das Oberteil möglichst nicht fast gleich lang sein. Röcke und Kleider, die unter dem Knie enden, verkürzen die Figur optisch. Die derzeitige Mode – Kleide im Empirestil – kommen Schwangeren natürlich absolut entgegen, eignen sie sich doch hervorragend für den wachsenden Bauch. Außerdem kaschieren diese Kleider dezent eventuelle Problemzonen an Po oder Oberschenkel. Schwarz macht schlank, das gilt zwar in der Schwangerschaft nur in begrenztem Maß, vorteilhaft ist es aber – gerade gegen Ende der Schwangerschaft – dennoch.

Lieber ein paar wenige schicke Stücke kaufen die kombifreudig sind

In den ersten paar Wochen wird sie noch gar nichts Neues brauchen, die werdende Mutter, da in der Zeit meistens alles noch ganz gut passt. Irgendwann jedoch ist Schluss mit den bisherigen Klamotten und was Neues muss her. Im Sommer ist es meistens etwas einfacher, gut gekleidet zu sein. 2 oder 3 Kleider oder Hängerchen, dazu kurze Hosen und weite T-Shirts oder Hemden, fertig.

Aber auch im Winter ist die richtige Kleidung kein Problem. Gerade hier ist ein Bauchband hilfreich, was den Bauch nicht nur warm hält sondern auch schick aussieht. Zudem kann Frau auch immer nach Bedarf ein Hemd ihres Mannes anziehen, was – geschickt kombiniert – richtig gut aussehen kann. Generell gilt: lieber ein paar wenige Klamotten neu kaufen, diese dann aber mit Bedacht ausgesucht und in Farben und Schnitten, die sich problemlos kombinieren lassen.

Welche bekannten Hersteller für Schwangerschaftsmode gibt es?

Namhafte Hersteller von Umstandsmode gibt es reichlich. So bieten Esprit, C&A und H&M in ihren Onlineshops modische Stücke an zum Bestellen, für etwas Molligere hat Ulla Popken eine gute Auswahl und wohl einer der bekanntesten Hersteller von Umstandsmode ist Bellybutton mit einer sehr umfangreichen Auswahl, welche man hier bestellen, problemlos zuhause anprobieren und natürlich bei Nichtgefallen wieder zurückschicken kann – bequemer geht’s nicht!

0 2448

Trendig gekleidet durch die SchwangerschaftDie Zeit der Schwangerschaft ist die wohl intensivste und emotionalste Zeit im Leben einer Frau. In diesen neun Monaten ist es wichtig, dass die Schwangere sich wohlfühlt. War es in vergangenen Jahren eher angesagt, den Babybauch zu kaschieren, so lieben es werdende Mütter heute, ihren Bauch stolz zu betonen. Schließlich verleihen Schwangerschaftshormone u. a. dem Haar einen besonderen Glanz. Die Schwangere ist schon eine schöne Frau, deren Vorzüge durch passende Outfits unterstrichen werden. Die Lieblingsjeans zwickt und kneift? Eine Jeans mit einem hohen, dehnbaren Bund bietet hier Abhilfe. Sie wächst mit dem Bauch mit und sitzt daher immer perfekt.

Trendige Outfits in der Schwangerschaft

Der individuelle Stil bleibt selbst in der Schwangerschaft nicht auf der Strecke, denn die meisten Bekleidungshersteller haben längst auch werdende Mütter im Blick. Jeans, Röcke, Blusen, Shirts, Kleider – die Schwangere von heute hat die freie Auswahl. Wer seinen Bauch mal nicht so sehr in den Vordergrund stellen möchte, kann zu Blusen oder Kleidern im Empire-Stil greifen. Durch eine Naht unter der Brust ist bei dem Empire-Stil die Taille hoch angesetzt und lenkt daher die Blicke geschickt von den Problemzonen. Der weich fallende Stoff eines schönen Kleides im Empire-Stil gibt zusätzlich noch ein angenehmes Gefühl. Immer mehr Frauen greifen jedoch zu Bauch betonender Schwangerschaftsmode. Wann kann Frau schon mal Bauch zeigen, wenn nicht in der Schwangerschaft?

Onlineshop für das perfekte Umstandsoutfit

Nitis Umstandsmode bietet moderne Schwangerschaftsmode für die elegante Frau. Die werdende Mutter kann sich hier von Kopf bis Fuß für jeden Anlass einkleiden. Der Babybauch stellt kein Hindernis für ein stylishes Outfit mehr dar. Bei Galas oder Empfängen greift sie zu einem langen, weich fallenden Empire-Kleid oder einem elastischen, modernen Jersey-Kleid. Für ruhige Abende zu zweit trägt sie eine Jeans mit elastischem Bund und ein Print-Top aus einem leichten, seidigen Stoff. Die möglichen Outfits sind so vielfältig, dass neun Monate fast zu kurz scheinen, um sie alle auszuprobieren. Nitis Umstandsmode handelt mit Marken, die modisch verschiedene Schnitte und Designs für Schwangere konzipieren. Schwangerschaftsmode ist hier ebenfalls in verschiedenen Farben erhältlich. Mit trendiger Schwangerschaftsmode von Nitis füllt sich die werdende Mutter stylish und schön. Auch mit Bauch kann man voll im Trend liegen.

0 1089

SchwangerschaftsmodeIn der Schwangerschaft kann man schick und flott aussehen, die heutige Schwangerschaftsmode macht es möglich. Vorbei sind die Zeiten von zeltgroßen Blusen und Kleidern, in denen man sich verstecken konnte, wenn man schwanger war. Im Gegensatz zu heute war Schwangerschaft wohl eher ein Zustand, den man diskret verbergen sollte. Schwangere Frauen von heute brauchen auch keinen Spezialanbieter für Schwangerschaftsmode mehr, die passende Bekleidung für Schwangere findet man in großer modischer Auswahl in den Bekleidungsgeschäften, die man auch sonst besucht. Das erleichtert natürlich nicht nur die Wahl der Garderobe, sondern stellt auch einen modischen Aspekt sicher. So kann man:

  • Hosen mit Stretcheinsatz
  • Blusen
  • T-Shirts

kaufen, die ebenso modisch und aktuell, wie schick aussehen. Diese Schwangerschaftsmode kann man in der gewohnten Größe einkaufen, der Zuwachs wurde schon einkalkuliert. Das garantiert gleichzeitig eine gute Passform, Schwangerschaftsmode von heute ist nicht mehr so großzügig weit geschnitten.

Was trägt die Schwangere jetzt in der sommerlichen Jahreszeit?

Der Vorteil der heutigen Schwangerschaftsbekleidung ist, dass man ihr gar nicht ansieht, dass sie eine ist. Die Hosen sehen genauso aus, wie die „normalen“ Hosen, die man jetzt trägt. Der hoch angeschnittene Baucheinsatz aus Stretchmaterial sorgt für guten und bequemen Sitz. Sommerlich leichter Stoff und ein dreiviertel langes Bein sind nicht nur luftig, sondern sehen auch sportlich an einer Hose aus. Trägt man dazu eine Carmen Bluse aus Chiffon, die in vielen bunten Mustern und unifarben erhältlich ist, ist der Sommerlook perfekt. Luftig und leicht soll die Schwangerschaftsmode in der warmen Zeit auf jeden Fall sein. Das Material soll luftdurchlässig sein und sich angenehm anfühlen. Eine Jacke dazu kann man aus der normalen Kollektion auswählen, sofern sie nicht dazu da ist, vorne komplett geschlossen zu werden, wie ein Trenchcoat oder eine Winterjacke.

Schwangerschaftsmode auf Esprit.de

Junge Mütter können sich auf esprit.de nach modischer und flotter Schwangerschaftsmode umsehen. Ganz nach dem Stil des Modelabels sind auch die Kleidungsstücke, die speziell für Schwangere gemacht wurden, zu finden. Sehr angenehm ist auch, dass man für den Einkauf gleich bequem zu Hause bleiben und in aller Ruhe auswählen kann. Kleider, Röcke und viele bequeme Hosen sind aktuell in sommerlich leichter Form erhältlich. Auch das passende für drunter ist im Espritshop erhältlich, Dessous und die beliebten Belly Belts warten darauf, entdeckt zu werden. Sollte ein Teil nicht gefallen oder nicht passen, kann es natürlich wieder zurückgeschickt werden. Die sehr günstigen Versandkosten sind in diesem Fall zu verschmerzen, das schöne Angebot von Schwangerschaftskleidung verspricht jedenfalls einen erfolgreichen Einkauf.