Startseite Tags Beiträge getagged mit "Spielsachen"

Spielsachen

0 1971

Holzspielzeug für KleinkinderWährend Erwachsene und ältere Kinder beziehungsweise Teenager sich heutzutage vermutlich überwiegend mit elektronischem Spielzeug oder Computerspielen beschäftigen, möglicherweise auch ab und zu in geselliger Runde ein Gesellschaftsspiel spielen gibt es für die Kleineren und Kleinsten noch andere Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten und spielerisch zu lernen.

Dabei kommt es selbstverständlich auf das Alter und die Interessen des Kindes an. Nicht jedes Mädchen spielt gerne mit Puppen oder Stofftieren und nicht jeder Junge verbringt seine Zeit bevorzugt mit Autos. Blickt man in die Regale der Spielzeugläden oder verbringt eine Weile damit, die Produktpalette eines Onlineshops zu betrachten so findet man noch eine Vielzahl von anderen Spielzeugen. Dabei so gut wie immer vorhanden sind die „Klassiker“ wie Lego oder Playmobil sowie Spielwaren, die sich thematisch an bestimmten Filmen oder Serien orientieren.

Eine Alternative für alle Eltern oder Schenkenden ist dabei eine Vielzahl an Holzspielzeug. Die Bandbreite reicht dabei von einfachen Holzbauklötzen über Tierfiguren, Autos und Puppenhauseinrichtungen bis hin zu kindgerechten Fahrzeugen aus Holz. Dabei ist zu bemerken, dass die Lebensdauer und die farbliche Gestaltung des Holzspielzeugs dem von Plastikspielzeug in nichts nachsteht, so dass für jene, die sich für diese Art von Spielwaren entscheiden auch in dieser Hinsicht keine Nachteile ergeben. Für alle, die angesichts der frühkindlichen oralen Phase bei der Belassenheit des Holzspielzeugs vor allem Wert auf Natürlichkeit legen, also Naturbelassenheit des Materials und der Farben, gibt es Läden, die besonders darauf spezialisiert sind.

Unabhängig von der Wahl des Spielzeugs, im Vordergrund steht immer der Spielspaß und Förderung der Kreativität des Kindes. Mit Holzbauklötzen lassen sich Türme und ganze Gebäude errichten, sogar völlig neue Welten erschaffen. Mit Tierfiguren aus Holz kann Kleinkindern spielerisch Wissen über Tiere oder das Leben auf einem Bauernhof vermittelt werden und mit fortschreitendem Alter ist ein Roller oder Laufrad aus Holz oft der Start in die Mobilität über die eigenen zwei Füße hinaus, Stelzen wiederum fördern den Gleichgewichtssinn und lassen Kinder buchstäblich über sich hinauswachsen.

Selbstverständlich wird mittlerweile jede Art von Kinderspielzeug, ob aus Holz, Plastik oder einem anderen Material darauf geprüft, dass sie keine Schadstoffe enthält. Somit ist ein optimales Spielvergnügen für Groß und Klein garantiert.

0 1832

Altersgerechte Geschenke für die KleinenDas ganze Jahr über gibt es die verschiedensten Anlässe, um Kindern eine Freude zu bereiten. Der Geburtstag, Weihnachten, Ostern oder Nikolaus sind die wichtigsten Tage. Auch der Kindertag im Juni sollte nicht vergessen werden. Bei der Auswahl der richtigen Geschenke ist es wichtig, sich einerseits an den Wünschen der Kinder zu orientieren, auf der anderen Seite jedoch auch den Hintergrund zu beachten, dass ein Spielzeug fördernd sein soll. Der Einzelhandel bietet viele Möglichkeiten, Kindern beispielsweise das Lesen oder Rechnen spielerisch beizubringen. Durch kindgerechte Spiele, die dann auch Spaß machen, lernt es sich sowieso schneller als in der trockenen Theorie.

Das passende Geschenk für jede Entwicklungsstufe

Altersgerechte Geschenke sind auch immer davon abhängig, wie weit das Kind schon entwickelt ist. In den ersten Lebensmonaten sind Spielzeuge, die die Motorik unterstützen, sehr sinnvoll. Kinder lieben es, Dinge anzufassen oder in den Mund zu nehmen. Ab dem 1. Lebensjahr sind kleinere Spielzeuge wie eine Schaufel zum Buddeln oder ein Ball immer eine gute Wahl. Ab einem Alter von 2 Jahren sind die Jungen und Mädchen meist schon so lebendig, dass kleinere Spiele, wie beispielsweise Memory mit tollen Tiermotiven, für großen Spaß und auch einen hohen Lernfaktor sorgen. Meist beginnt dann die Zeit, wo Kinder sich an den Bauklötzen erfreuen. Mithilfe großer und bunter Klötze wird die Fantasie der Kleinen angeregt und die Geschicklichkeit trainiert.

Kinder wollen etwas erleben

Im Kleinkindalter entwickeln sich die Kinder extrem schnell weiter. Kaum wurde der 2. Geburtstag gefeiert, geht es schon ins nächste Lebensjahr. Dann wird es auch Zeit, dem Kind das erste Dreirad zu kaufen. Auch Gesellschaftsspiele können je nach Entwicklung der Kinder schon ab 3 Jahren verstanden werden. Die Spiele sind glücklicherweise mit einem Etikett bestückt, in dem das Alter empfohlen wird, das sich für dieses Spiel eignet. Rutschen, kleine Bagger oder eine Schaukel sind ebenso sinnvolle wie kindgerechte Geschenke.

Gezielte Förderung durch passende Geschenke

Je älter die Kinder werden, desto anspruchsvoller gestaltet sich auch die Wunschliste. Eltern wünschen sich meist außergewöhnliche Geschenke für Kinder. Insbesondere die Elektronik spielt zunehmend eine große Rolle. Dabei sollten die Eltern versuchen, Spielgeräte oder Computer so lange wie möglich von ihren Kindern fernzuhalten. Sich mit eigener Fantasie in ein Spiel einzubringen, ist das Ziel vieler Geschenke. Rollenspiele und Geschicklichkeitsspiele stehen bei Kindern immer hoch im Kurs. Je nach Alter kommt auch bald das erste Fahrrad auf den Geburtstagstisch. Eltern, die ihre Kinder in eine musikalische Richtung fördern möchten, machen ihnen mit einem Musikinstrument eine große Freude. Kindergitarren oder ein Keyboard können dazu beitragen, dass sich die Kinder später bewusst für den Besuch der Musikschule entscheiden.

0 1625

Babyspielzeug macht Babys fröhlichKinder wollen rund um die Uhr unterhalten und beschäftigt werden, Langeweile wird schon bei den Kleinsten durch lautstarkes Geschrei kund getan. Eine gute Ausstattung mit Babyspielzeug ist von essentieller Bedeutung, damit der Nachwuchs optimal aufwachsen kann. Doch was sind die perfekten Spielsachen? Was muss man beim Kauf beachten und worauf sollte man besser verzichten? Wir haben in diesem Text wichtige Ratschläge für Sie zusammengefasst.

Das Beste für die Kleinen

Wer seinen Kindern wirklich eine Freude machen will, der muss beim Kauf des Spielzeugs einiges beachten. In erster Linie sollte man Wert darauf legen, dass die Produkte farbecht sind. Stellen Sie sicher, dass sich die Farbe nicht löst oder absplittert. Ein weiteres wichtiges Merkmal von gut geeignetem Babyspielzeug ist, dass man es jederzeit (ab)waschen kann. Schließlich lässt es sich kaum verhindern, dass der Teddy oder der Beißring mal auf den Boden fallen oder dass das Stofftier mit schmutzigen Händchen geknuddelt wird. Generell sind weiche Materialien zu bevorzugen, damit sich Ihr Liebling beim Zubeißen und Herumtollen nicht verletzt. Kleinteile müssen immer entfernt werden, bevor das Spielzeug zum Einsatz kommt, oft stehen auf Produktbeschreibungen ernstzunehmende Empfehlungen bezüglich des Alters der Kinder.

Babyspielzeug muss keinesfalls teuer sein. Häufig fixieren sich Säuglinge gerade auf die Sachen, die nur ein oder zwei Euro gekostet haben und von denen man nicht gedacht hätte, dass sie dem Nachwuchs gefallen. Außerdem sollte man die Kinder nicht überfordern, indem man ihnen zu viel kauft. Zwar sollte man ein schönes Repertoire an Spielzeug zusammenstellen, aber kein Baby braucht unzählige Stofftiere in allen erdenklichen Größen, Farben und Formen. Besser ist es, gut auszuwählen und dem Kind jene Gegenstände zu geben, mit denen es sich wirklich gerne spielt. Die Kleinen zeigen oft sofort, was sie mögen und was nicht.

Die Entwicklung unterstützen mit dem optimalen Babyspielzeug

Während es für viele Menschen so aussehen mag, als ob sich das Baby einfach nur die Zeit vertreibt, wenn es sich mit dem Spielzeug beschäftigt, sind gewisse Gegenstände für die positive Entwicklung des Kleinkindes sehr relevant. Beispielsweise werden die Bewegungen des Mobile mit den Augen verfolgt – das fördert die Konzentration. Die Musik die oft aus Babyspielzeug ertönt, trainiert die Aufmerksamkeit. Außerdem sind die verschiedenen Produkte gut geeignet, um die Beziehung zwischen Mutter und Kind zu vertiefen, wenn gemeinsam gespielt wird.

Ab und zu kann man die Kleinen aber ruhig alleine herumprobieren lassen – Sie werden sehen, wie viel Spaß das Kind dabei haben wird, die Gegenstände abzutasten und zu erkunden.

Top 5 Babyspielzeug

  • Beißringe
  • Weiche Kuschel-Teddys
  • Bunte Mobile
  • Bücher aus Stoff
  • Rasseln oder Plüschtiere, die Geräusche von sich geben